Jalda Rebling

Arbeiten-Bild Nr.: 1
Portrait Jalda Rebling

Herzlich willkommen!

Seit über 35 Jahren ist Jalda Rebling eine welterfahrene und internatioal renommierte Spezialistin für Jüdische Musik vom frühen Mittelalter bis in die Moderne.

Chasan Jalda Rebling lehrt in der Tradition der Maggidim, jüdischer Wander-Lehrer, die mit Liedern, Legenden und Geschichten jüdisches Wissen in die Welt tragen.
Das Wort Maggid kommt von dem hebräischen Wort agada Geschichte welches auf dem Verb agad zusammenbinden beruht. Sie sammelt alte Erfahrungen verknüpft sie um daraus Neues zu entwickeln. Mit Liedern, Legenden und Geschichten trägt sie jüdisches Wissen in die Welt.  

Mit  Experimentierfreudigkeit und Erfahrung überschreitet sie singend und spielerisch traditionelle Grenzen um Altes und Neues zu verknüpfen.  

Sie produzierte 11 LPs und CDs.  
Sie ist Dozentin an der European Academy for Jewish Liturgy in London (London, Oxford, Jerusalem)
www.eajl.org
und im ALEPH Cantorial Program (USA)
www.aleph.org

2007 absolvierte sie das ALEPH Cantorial Program mit einer Semicha
     (Ordination).  
1972 absolvierte sie die Hochschule für Schauspielkunst  
      Ernst Busch   Berlin.  
Sie ist Mitglied von OHALAH einer internationalen und transdenominationalen Vereingung von Rabbinern und Kantoren
www.ohalah.org    
Arbeiten-Bild Nr.: 2
Jalda und Anna erste Generation danach




Preisgekrönter Dokumentarfilm
Jalda und Anna erste Generation danach 2012